Google 5/5
5/5
Suche
Warenkorb 0 0,00 
Suche
Close this search box.

Startseite / Feinkost-Magazin / Aceto Balsamico Wissen / Was macht Aceto Balsamico di Modena so wertvoll und teuer?

Was macht Aceto Balsamico di Modena so wertvoll und teuer?

Aceto Balsamico Tradizionale DOP, 12 Jahre gereift

Aceto Balsamico di Modena ist zweifelsohne ein hochpreisiges Lebensmittel. Den traditionell hergestellten Aceto Balsamico aus Italien findet der Feinschmecker oft ausschließlich in Feinkostläden. Was macht Aceto Balsamico di Modena so wertvoll und teuer?

Der Herkunftsschutz macht den Aceto Balsamico so wertvoll

Dabei sollte jeder Gourmet die unterschiedlichen Qualitäten des Aceto Balsamico kennen, um den Wert richtig einschätzen zu können. So bleibt die Frage aus, warum der Aceto Balsamico solche ein teures und wertvolles Produkt ist. Man unterscheidet die geschützte Ursprungsbzeichnung (g.U.) und die geografisch geschützte Angabe (g.g.A.). Es gibt Balsamessige, die in der Region Emilia Romagna hergestellt werden und es gibt Balsamessige, die direkt in Modena hergestellt werden.

Was die geschützte Ursprungsbezeichnung bedeutet

Der wertvollste Aceto Balsamico ist der Balsamessig mit der geschützten Ursprungsbezeichnung (g.U.), da alle Herstellungsschritte im selben Gebiet stattfinden. Jeder dieser Herstellungsschritte wird überwacht. Ebenfalls müssen die Rohstoffe zur Herstellung aus derselben Region stammen und von ausgezeichneter Qualität sein. So ein traditionell hergestellter Aceto Balsamico ist eine Delikatesse auf der ganzen Welt. Die sorgsam ausgewählten Rohstoffe und die langwierige Herstellung sind die Gründe für das teure Endprodukt.

Ausgewählte Rohstoffe und traditionelle Herstellung zeugen von bester Qualität

Der Unterschied zwischen dem Aceto Balsamico g.g.A. und dem Aceto Balsamico g.U. ist, dass die Herkunft der Rohstoffe verschieden ist. Bei der g.g.A. reicht es, wenn ein Herstellungsschritt in der jeweiligen Region abläuft. Der Traubenmost kann hier aus anderen Regionen stammen. Damit lässt sich ein Produkt in höherer Menge umsetzen und für den Massenmarkt herstellen. Die Qualität dieses Aceto Balsamico ist demnach weniger wertvoll. Der Traubenmost für den Aceto Balsamico g.U. dagegen darf nur aus ausgewählten Rebsorten aus der Region Emilia Romagna oder Modena stammen. Es sind diese sieben Rebsorten zugelassen: Lambrusco, Sangiovese, Trebbiani, Albana, Ancellotta, Fortana und Montuni. Durch das besondere Klima in der Region wird der italienische Essig zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis.

Die wertvollen Zutaten des Aceto Balsamico

Des Weiteren unterscheiden sich die Balsamessige in der Zusammensetzung. Der Aceto Balsamico g.g.A. darf aus gekochtem Traubenmost sowie auch zu einem Anteil Weißweinessig bestehen. Der Aceto Balsamico g.U. darf ausschließlich aus gekochtem Traubenmost bestehen. Das macht ihn qualitativ hochwertiger, dickflüssiger und im Geschmack aromatischer. Zudem besteht der gekochte Traubenmost aus den sieben festgelegten Rebsorten.

Je länger der Aceto Balsamico reift, umso teurer wird er

Besonders teuer wird der Herstellungsprozess aber mit der Reifedauer des Aceto Balsamico. Je länger der Essig reift, desto hochwertiger und teurer ist dieser natürlich. Die Lagerung in Holzfässern und sogar manchmal in verschiedenen Fässern mit unterschiedlichen Holzarten, macht die Herstellung sehr aufwändig und teuer. Für einen Aceto Balsamico g.g.A. ist eine Mindestreifezeit von zwei Monaten gesetzlich vorgeschrieben. Erst wenn eine längere Reifezeit vorliegt, darf der Hersteller dies in der Produktbezeichnung angeben, d.h. bei einem Aceto Balsamico g.g.A. invecchiato reifte dieser mindestens drei Jahre.

Aceto Balsamico Tradizionale DOP, 12 Jahre gereift
Aceto Balsamico Tradizionale g. U., 12 Jahre gereift

Die Hochwertigkeit nimmt mit dem Alter und der Lagerung in Eichenholzfässern zu

Der Aceto Balsamico g.U. hingegen muss mindestens 12 Jahre in Holzfässern lagern. Meistens sind es Eichenholzfässer, die dem Essig das unvergleichliche Aroma verleihen. Das macht einen unglaublichen Unterschied in der Qualität, im Geschmack und ebenfalls im Preis. Es gibt sogar traditionelle Balsamessige, die 25 Jahre lagern. Das ist ein absolutes Premiumprodukt und für Kenner ein wertvolles Geschenk. Durch die Lagerung in unterschiedlichen Holzarten wird der Geschmack und der Geruch des Aceto Balsamico beeinflusst und ist unvergleichlich. Dies kann ein Aceto Balsamico g.g.A. nicht erreichen.

Prüfung der Qualität durch externe Experten

Darüber hinaus gibt es ein Komitee, welches extra gegründet wurde, um den Herkunftsschutz und die Qualität des Aceto Balsamico zu überprüfen und zu bewahren. Die Konsortien überprüfen die Rohstoffe und die vorgegebene Herstellungsmethode. In den Konsortien befinden sich Fachexperten, die Originalität und Echtheit der Qualitäten gewährlisten sollen. Jeder Aceto Balsamico wird zertifiziert und mit einer eigenen Herstellungsnummer versehen.

Aceto Balsamico wertvolle Würze und Gourmetgeschenk

Für jeden ist sichtlich geworden, warum ein Aceto Balsamico so wertvoll und teuer ist. Die Herstellung, die Rohstoffe und auch die Überprüfung der Qualität durch ein eigens dafür gegründetes Komitee untermauern die Hochwertigkeit dieses Produktes. Wenn Sie einen Feinschmecker überraschen möchten, landen Sie mit diesem italienischen Qualitätsprodukt einen Volltreffer. Aber auch für den eigenen Gebrauch in der Küche, ist und bleibt der Aceto Balsamico eine hervorragende Würze.

Weiterführend
Im Trend

Weitere Beiträge

Geschenkkorb für Ihre Mitarbeiter

Wertschätzung zeigen mit einem Geschenkkorb für Ihre Mitarbeiter

Wertschätzung zeigen mit einem Geschenkkorb für Ihre Mitarbeiter
Firmengeschenke sind eine tolle Möglichkeit, um Wertschätzung und Dankbarkeit gegenüber den Kollegen, Mitarbeitern und Geschäftspartnern zu zeigen. Ein Geschenkkorb ist dabei ein besonders beliebtes Geschenk.

Mein Warenkorb
Nur noch 49,00  bis zum kostenlosen Versand!
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.