Google 5/5
5/5
Warenkorb 0 0,00 

Startseite / Feinkost-Magazin / Olivenöl Wissen / Frisches Olivenöl aus der Ernte 2023 – Gesund und fit ins neue Jahr

Frisches Olivenöl aus der Ernte 2023 – Gesund und fit ins neue Jahr

Frisches Olivenöl aus der Ernte 2023

Haben Sie schon mal frisches Olivenöl probiert? Nein? Dann wird es höchste Zeit! Denn: Frisch schmeckt das gesunde Öl aus Europas Süden noch fruchtiger und aromatischer! Wenn Sie also zu den Fans des flüssigen Golds gehören, dann sollten Sie es unbedingt mal ganz frisch konsumieren!

Erntezeitpunkt für frisches Olivenöl

Da stellt sich nun die Frage: In welchem Monat werden Oliven geerntet? Also wann ist frisches Olivenöl erhältlich? Ganz genau lässt sich dies nicht beantworten, denn wann Oliven geerntet werden, hängt von ein paar Faktoren ab:

Von der Sorte: Je nachdem, ob die Olivensorte frühreif, mittel-spätreif oder spätreif ist, variiert der Erntezeitpunkt.

Vom Ziel: Was soll mit den Oliven gemacht werden? Auch davon hängt es ab, wann man die Früchte vom Baum holt.

Vom Klima: Natürlich kommt es auch darauf an, ob die Oliven früher oder später reif werden.

Frisches Olivenöl ab November

Generell lässt sich aber sagen, dass die Ernte frühestens Anfang Oktober beginnt und sich bis in den Dezember, in manchen Regionen gar bis ins nächste Jahr, hinziehen kann. Da die Oliven nach der Ernte nicht lange lagern dürfen, wenn daraus hochwertiges Öl entstehen soll, ist frisches Olivenöl also im Herbst, meist ab Mitte November verfügbar.

Nicht bloß lecker, sondern auch unglaublich gesund

Frisches Olivenöl ist also das perfekte Geschenk  – an Sie selbst oder an Ihre Liebsten! Olivenöl ist der perfekte Begleiter all Ihrer guten Gesundheitsvorsätze fürs neue Jahr. Denn Olivenöl ist reich an sekundären Pflanzenstoffen und ungesättigten Fettsäuren. Mit diesen Inhaltsstoffen beugt es Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Bluthochdruck, Diabetes und Übergewicht vor. Hochwertige, frische Olivenöle enthalten besonders viel von den gesundheitsfördernden Substanzen – mit frischem Olivenöl starten Sie also gesund und fit ins neue Jahr!

Darauf ist zu achten!

Wenn Sie sicher gehen wollen, dass die gesundheitsfördernden Nährstoffe in dem frischen Olivenöl enthalten sind, sollten Sie nach der Bezeichnung „nativ extra“ Ausschau halten. Die Bezeichnung sollte einen ersten Hinweis auf hohe Qualität geben, auch wenn letztendlich ihre Sinnenprobe mehr über die Qualität ihres Olivenöls aussagt.

Wie kommt man an frisches Olivenöl ran?

Um das flüssige Gold aus dem Süden frisch zu ergattern, müssen Sie nicht unbedingt dort hinreisen, wo es erzeugt wird. Frisches Olivenöl können Sie auch online kaufen! Es wird dann direkt nach der Abfüllung zu Ihnen nach Hause geliefert. Aber: Auch eine Verkostung in einer Ölmühle lohnt sich und ist ein echtes Erlebnis!

Olivenöl nativ extra Coratina 500ml
Frisches Olivenöl nativ extra Coratina

Die Olivenernte

Oliven werden jedes Jahr geerntet: Dabei gibt es verschiedene Methoden – Von der Ernte per Hand über das Kämmen oder Abschlagen bis hin zur vollautomatischen Ernte mit der Rüttelmaschine.

Ein ausgewachsener Olivenbaum wirft zwischen 20 und 30 Kilogramm pro Erntesaison ab.

Ein frisches Olivenöl ist bereits kurz nach der Ernte erhältlich, da die Oliven der hochwertigen Öle nicht lange lagern dürfen, bevor sie in die Ölmühle kommen. Wenn man frisch gepresstes Olivenöl dunkel und kühl (aber nicht zu kalt!) lagert, hält es mindestens ein Jahr. Hochwertige Öle halten in der Regel um einiges länger (etwa zwei Jahre).

Ein gutes, frisches Olivenöl schmeckt auf jeden Fall bitter und weist eine gewisse pfeffrige Schärfe auf. Umso früher die Oliven geerntet wurden, umso fruchtiger ist es. Frisches Olivenöl aus spät geernteten Oliven dagegen geht immer stärker in Richtung nussig-buttrig.

Wenn Sie jeden Tag 1 Shot Olivenöl trinken, fördern Sie Ihre Gesundheit auf vielfältige Weise. Voraussetzung ist, dass es sich um ein hochwertiges Olivenöl handelt. Probieren Sie es gerne aus!

Der Geschmack von frischem Olivenöl – unvergesslich, unverkennbar!

Und wie schmeckt frisch gepresstes Olivenöl? Ein gutes, frisches Olivenöl schmeckt auf jeden Fall bitter und weist eine gewisse pfeffrige Schärfe auf. Umso früher die Oliven geerntet wurden, umso fruchtiger und schärfer ist es. Frisches Olivenöl aus spät geernteten Oliven dagegen geht immer stärker in Richtung nussig-buttrig. Von der Schärfe des frischen Olivenöls darf man sich nicht irritieren lassen – nur pur schmeckt man diese so stark heraus.

Sie sollten sich das frische Olivenöl aus der Ernte 2023 also nicht entgehen lassen – es wird definitiv ein Geschmackserlebnis der besonderen Art sein! Gerade dann, wenn Sie bisher eher die günstigen Olivenöle aus dem Supermarkt gekannt haben, werden Sie staunen, wie facettenreich und aromatisch qualitätsvolles, frisches Olivenöl schmecken kann!

Weiterführend
Im Trend

Weitere Beiträge

Geschenkkorb Goldtopf

Hochwertige Präsentkörbe online bestellen

Nur einen Wimpernschlag entfernt liegt schon wieder das nächste Weihnachtsfest. Die Vorfreude ist groß. Doch genauso wird die Stirn in Falten geschlagen, wenn es um die Auswahl der Geschenke geht. Was soll die Schwiegermutter dieses Jahr bekommen? Dem Bruder schon wieder einen Kochkurs schenken?

Präsentkörbe mit hochwertiger Feinkost aus Europa

Präsentkörbe mit hochwertiger Feinkost aus Europa

Besonders hochwertig und vielfältig sind Präsentkörbe mit hochwertiger Feinkost aus Europa. Es werden Produkte ausgewählt, die sonst nicht den Weg in den Einkaufswagen finden, da sie hier in Deutschland exklusiv erhältlich sind und meistens ihren Preis haben. Daher freuen sich Empfänger von Präsentkörben …

Mein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.