Google 5/5
5/5
Warenkorb 0 0,00 

Startseite / Feinkost-Magazin / Olivenöl Wissen / Mit Olivenöl braten, backen und frittieren: Werden Sie zum Profi-Koch

Mit Olivenöl braten, backen und frittieren: Werden Sie zum Profi-Koch

Mit Olivenöl braten

In Deutschland verwenden wir gerne Sonnenblumen- und/oder Rapsöl zum Braten, zum Backen Butter und zum Frittieren ein raffiniertes Bratöl. Warum es von Vorteil sein kann Olivenöl zum Braten und darüber hinaus universell in der Küche einzusetzen und was wir von Einwohnern der mediterranen Länder in Sachen universellen Einsatz von Olivenöl dazulernen können, das erfahren Sie in diesem Artikel.

Gesundheitsvorteile durch Olivenöl

Das Wissen um die gesundheitsförderliche Wirkung von Olivenöl ist mittlerweile auch in Deutschland angekommen und Ernährungsexperten sind froh darüber, wenn Olivenöl überhaupt in die deutschen Küchen einzieht. Denn Olivenöl ist darüber hinaus in der Küche universell einsetzbar. Möchte man eine angenehme Schärfe für knackige Sommersalate, ein eher mildes Aroma für gegrillten Fisch und benötigt man für Saucen, Fleisch- und Gemüsegerichte eine intensive Würzung, so kann man zu Olivenöl greifen. Denn was die wenigstens wissen: Olivenöl ist durch die Vielzahl an Sorten, den Erntezeitpunkt und das Klima so facettenreich.

Mildes Olivenöl für zarte Fischgerichte

Olivenöl sollte immer eine Harmonie aus Fruchtigkeit, Bitterkeit und Schärfe aufweisen. Die einzelnen Geschmackskomponenten können allerdings unterschiedlich ausgeprägt sein. Ein mildes Olivenöl ist weniger fruchtig, bitter und scharf und passt sich deshalb hervorragend an Speisen an, bei welchen man den Eigengeschmack nicht verloren gehen lassen will. Das ist zum Beispiel bei einem feinen Fischgericht der Fall, z.B. Zander oder Kabeljau, welche selbst sehr zart und mild im Geschmack sind. Der Profi-Koch verwendet das milde Olivenöl zum Braten, um den Fisch im Fokus stehen zu lassen und dennoch dem Gericht das gewisse i-Tüpfelchen zu verleihen.

Medium Olivenöl als herrlicher Küchenallrounder

Medium Olivenöl ist eine ausgewogene Mischung zwischen mild und intensiv und für diejenigen geeignet, denen das milde Olivenöl eine Spur zu langweilig ist. Durch die harmonische Mischung aus mild und intensiv, erfüllt das Medium-Olivenöl den idealen Allroundzweck für Ihre Profi-Küche. Sie können das Olivenöl zum Braten, Backen und sogar Frittieren einsetzen und schützen damit Ihre Speisen, fördern Ihre Gesundheit und verleihen Ihrer Küche den unwiderstehlichen mediterranen Touch. Das ist genau dieser Hauch an Fruchtigkeit, der uns in unseren Mittelmeer-Urlaub zurückversetzt und uns die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spüren lässt. Wir riechen förmlich die salzige, tomatige Luft. Probieren Sie es einmal aus und lassen Ihre Gäste am Esstisch raten, welche Zutat neu hinzugekommen ist.

Intensives Olivenöl als delikate Würzung

Mit intensivem Olivenöl ist das Olivenöl gemeint, welches eine hohe Fruchtigkeit, hohe Bitterkeit und hohe Schärfe aufweist. Dieses Olivenöl ist besonders gesund und schmeckt hervorragend pur zu gerösteten Weißbrot mit etwas Salz, für eine leckere echt italienische Bruschetta. Es verleiht Salaten, welche sonst fad und langweilig schmecken, den letzten WOW-Faktor. Setzen Sie ein qualitativ hochwertiges Olivenöl, was sehr intensiv ist, für Ihre Salatkreationen ein und Sie werden nur noch Salate essen. Es macht einen unheimlichen Unterschied, ob Sie das Olivenöl lediglich als Bindemittel ansehen oder als eigenständige Würzung für ihre Speisen. Auch das Olivenöl zum Braten, Backen und Frittieren ist es wärmstens zu empfehlen!

Einfach ungesättigte Fettsäure macht das Olivenöl hoch erhitzbar

Olivenöl besteht zu einem großen Teil aus der einfach ungesättigten Fettsäure der Ölsäure, genauso wie Rapsöl. Beide Speiseöle sind bedenkenlos bis zu 180 Grad erhitzbar. Olivenöl zum Braten hat noch einen weiteren Vorteil. Die im Olivenöl enthaltenen Polyphenole schützen vor krebserregenden Stoffen, die beim Braten entstehen können. Profi-Köche wissen, dass es grundsätzlich ausreichend ist die Speisen in der Pfanne schonend zu erhitzen. Das ist auch für die Nährwerte in den Lebensmittel, die erhitzt werden optimal und spart Energie.

Olivenöl nativ extra Kyklopas Premium-Selection 500ml
Olivenöl zum braten, backen und frittieren: Kyklopas

Wer Qualität und Geschmack möchte, setzt auch in der warmen Küche auf „nativ extra“

Unsere Olivenöle sind allesamt „nativ extra“. Das ist die Bezeichnung für naturbelassene Olivenöle der besten Qualität. Wer Wert auf Qualität und den besonderen Geschmack des Olivenöls legt und nicht darauf verzichten möchte, mit dem flüssigen Gold warme Gerichte zuzubereiten, der sollte auf einen schonenden Umgang setzen. Meistens sind keine Temperaturen über 200 Grad nötig, um zu braten, dünsten, kochen oder backen. Sogar Frittieren kann man bei einer Temperatur von nur 180 Grad, insofern sich diese regeln lässt.

Weiterführend
Im Trend

Weitere Beiträge

Gourmet Geschenkkörbe

Gourmet Geschenkkörbe verzaubern Ihr Weihnachtsfest

Ein Geschenkkorb gefüllt mit hochwertiger Feinkost ist das perfekte Geschenk für Gourmets! Besonders an Weihnachten denken Sie an Ihre Mitmenschen und möchten nicht nur im Kreise der Familie, sondern auch entfernten oder nahen Bekannten eine Freude bereiten.

Weihnachtskorb

Schenken Sie einen Weihnachtskorb für Ihre Liebsten

In jedem Jahr ist es nun wieder mal so weit, Weihnachten naht, wir Menschen freuen uns darauf, aber auf der anderen Seite kommt die Frage auf, was soll ich meinen Liebsten nur wieder schenken. Ja das ist so, machen Sie es sich doch in diesem Jahr mal recht einfach ….

Mein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.