Google 5/5
5/5
Warenkorb 0 0,00 

Wurstkuchl - Süßer Senf aus Regensburg

Süßer Senf aus Regensburg

2,80 

Enthält 7% MwSt.
(1,40  / 100 ml)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Vorrätig

Beschreibung

Wurstkuchl – Süßer Senf aus Regensburg: Weißwurst und Regensburger Bratwürstel ohne traditionellen süßen Senf wären nur ein halber Genuss, das weiß jeder. Durch die Verwendung verschiedener Senfsorten mit unterschiedlichen Mahlstufen wird eine unverwechselbare Konsistenz erreicht. Eine Prise Meerrettich sorgt für den würzigen Nachgeschmack.

Die Geschichte der historischen Wurstkuchl nahm ihren Ursprung bereits im Jahr 1135. Damals war die Kundschaft vornehmlich Hafenarbeiter und Bauarbeiter des Regensburger Dom. Vermutlich um 1806 wurde die historische Wurstküche an den Garkoch Wolfgang Schricker verkauft und ab da an gab es feine Bratwürste. Heute gehört die historische Wurstkuchl – neben Dom und Steinerner Brücke – zum Pflichtprogramm eines jeden Reiseführers. Weiterhin bestehen bleibt aber die Tradition & Qualität der Speisen und Getränke.

Zusätzliche Informationen

Marke

Wurstkuchl

Inhalt

200 ml

Herkunftsland

Deutschland

Herkunftsort

Regensburg

Zutaten

Wasser, Zucker, Senfmehl, Branntweinessig, Gewürze, Honig, Meerrettich

Nährwerte pro 100g

Energie: 878 kJ/ 208 Kcal, Fett: 4,5 g (davon gesättigte Fettsäuren 0,3 g), Kohlenhydrate: 35 g (davon Zucker 35 g), Ballaststoffe: 2,6 g, Eiweiß: 5,6 g, Salz: 0 g

Lagertemperatur

18 °C – max. 24 °C

Aufbewahrung

Kühl und dunkel lagern.

4 Bewertungen für Wurstkuchl – Süßer Senf aus Regensburg

  1. Joana N.

    Passt wunderbar zur Weißwurst, nicht zu klebrig, altbewährt.

  2. Tabea Bitterich

    Gute Qualität

  3. Fred Thum

    Gute Ware schnell verschickt

  4. Christin K.

    Auf der Suche nach einem geschmackvollen süßen Senf bin ich hier gelandet – er schmeckt mir tatsächlich besser als andere Marken

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Könnte Ihnen auch gefallen

Mein Warenkorb
Dein Warenkorb ist leer.

Sieht so aus, als hättest du noch keine Wahl getroffen.